Traumafokussierte Therapie

 

Ich biete für KlientInnen mit Traumaerfahrungen eine sowohl einfühlsame und schonende als auch qualifizierte Begleitung an.

 

Als erstes ist es mir wichtig, dass ich Sie darüber informiere, wie sich noch nicht verarbeitete traumatische Erfahrungen zeigen und auswirken und welche Möglichkeiten der Be- und Verarbeitung dieser Erfahrungen es gibt. Bei allen Schritten ist es wichtig, dass Sie entscheiden, was Sie in Ihrem Prozess erreichen wollen. Mein Ziel ist es, Sie dabei zu unterstützen, mit den Folgen Ihrer Traumaerfahrungen besser fertig zu werden. Dabei gibt es viele Wege, und wir werden Ihren Weg gemeinsam finden – soweit, wie Sie diesen gehen wollen.

 

Mein Angebot besteht zunächst darin, herauszufinden, in welchen Lebensbereichen Sie Unterstützung brauchen und wo es Situationen gibt, die Sie auf ganz besondere Weise stressen und in ungute Zustände bringen. Im Weiteren geht es darum, für Sie alternative und schützende Strategien zu entwickeln, um weniger unter den stressigen Situation zu leiden oder diese so gut es geht zu vermeiden. Dabei werden Sie auch Ihre Stärken (wieder) entdecken.

 

Wir werden dann gemeinsam entscheiden, inwieweit und wann es für Sie möglich ist, sich den vergangenen Geschehnissen mit meiner aktiven und behutsamen Unterstützung zu nähern. Ziel dabei ist es, in geschützter Weise eine für Sie gut verträgliche Form zu finden, die unguten und verletzenden Erfahrungen soweit zu verarbeiten, dass diese nicht mehr so aktiv sind und Sie über mehr Handlungsalternativen verfügen.

 

Wichtig dabei ist, dass Sie Mut und Geduld mitbringen und gleichzeitig wissen, dass unser Gehirn wirklich auch Neues lernen kann und wir entwicklungsfähig sind.

Honorar und Termine vereinbare ich individuell mit Ihnen.